Rechtliches & Anerkennung

Bachelor - Master - Doktorat

Der Masterstudiengang „Industrial Management“ ist ein akademisches Programm der Hochschule Mittweida. Der Studiengang ist im sächsischen Staatsministerium genehmigt und von der in Österreich zugelassenen Akkreditierungsagentur Zeva-Hannover international akkreditiert. Der Absolvent/die Absolventin dieses Studienganges erhält einen Masterabschluss mit einer Wertigkeit von 120 ECTS Punkten. Die  Zugangsvoraussetzung zur Aufnahme in das Masterstudium ist ein abgeschlossenes Erststudium mit mindestens 180 ECTS-Punkten (z.B. Bachelor). Durch Erwerb der weiteren 120 ECTS-Punkte im Rahmen des Masterstudiums wird die Zugangsqualifikation für das weiterführende Doktoratsstudium erreicht.

Der Studiengang ist registriert gem. § 27 des österreichischen Hochschul-Qualitätssicherungsgesetzes (Link)

 

ECTS = European Credit Transfer System

ECTS will europaweit Studiengänge vergleichbar machen. 30 ECTS-Punkte entsprechen einer durchschnittlichen Arbeitsleistung eines Studenten/ einer Studentin in einem Semester. Für ein 4-jähriges Diplomstudium werden europaweit 240 ECTS-Punkte vergeben.

 

Infobox

MSc

Studium: berufsbegleitender Fachhochschulstudiengang
Abschluss: Industrial Management - MSc
ECTS: 120 Credits
Studiendauer: 3 Semester + Masterthesis
Studiengangskoordinator: Mag. Stefan Friedrich, PhD., Assistenz: Mag. Alexandra Saringer
Tel. +43 316 82 18 18 - 22 msc@ingenium.co.at

2014 © Ingenium Education Internationale Fort- und Weiterbildung I Telefon +43 316 82 18 18 I E-Mail: office@ingenium.co.at